Startseite | Impressum        
Startseite6 Pfund GehacktesFreizeitliga SpielbetriebUnsere GeschichteNews-ArchivKontakt

6 Pfund Gehacktes - Biesdorfs durchgedrehte Freizeitvolleyballer


Weit reicht die Tradition der Biesdorfer Freizeitvolleyballvereinigung 6 Pfund Gehacktes zurück. Vor vielen Jahren - es ist deutlich mehr als ein Jahrzehnt, für viele von uns das halbe Leben - haben sich Schüler der Otto-Nagel-Oberschule zu einer AG Volleyball zusammengefunden. Mit der Zeit verselbstständigte sich die jahrgangsübergreifende Gruppe. Nach und nach verließen die Teilnehmer die Schule, dem Volleysport blieben die meisten jedoch treu. So kam es dann eines schönen Tages, dass eigentlich keiner der Sportsfreunde mehr die Schule besuchte, der Spielbetrieb am Montagabend jedoch unentwegt fortgeführt wurde.

Die ursprüngliche AG war damit in eine rechtliche Grauzone geraten. Geduldet von wohlwollenden Lehrern konnte der wöchentliche Spielspaß noch lange betrieben werden. Eine Genehmigung von offizieller Seite fehlte jedoch.

So kam es, wie es kommen musste: Eines Tages beanspruchte eine andere AG die traditionelle Hallenzeit. Anfangs konnte man sich mit den "Tanzmäusen" noch gütlich einigen und die Volleyballer fingen etwas später an. Mit der Zeit kam es jedoch immer öfter zu Überschneidungen bei den Nutzungswünschen, wobei die Ballsportler aufgrund ihres inoffiziellen Status immer den Rückzieher machen mussten - bis eines Tages der Schlüssel zur Halle nicht mehr passte.

Statt sich aufzulösen beschloss die eingeschworene Gemeinschaft, sich zu organisieren, um ganz offiziell eine Hallenzeit beim Bezirksamt zu beantragen. Eine Vereinsgründung wurde in Betracht gezogen, jedoch aufgrund der nötigen Ausarbeitung von Statuten und dem besetzen von Ämtern schnell wieder verworfen.

An dieser Stelle kam der Feuerwehrverein Biesdorf (FVB) ins Spiel. Dank eines langjährigen Mitglieds dieser Vereinigung konnte eine auf allgemeine Zustimmung treffende Vereinbarung mit dem Verein getroffen werden, die den Volleyballern eine Fortsetzung ihrer sportlichen Betätigung ermöglichte. Seither ist die einstige AG in der Sektion Volleyball des FVB aufgegangen. Ein Großteil der Gruppe ist unterdessen dem Verein beigetreten - schließlich spricht nichts dagegen gegen zerstörerische Feuer zu sein!. Andere halten den Gästestatus aufrecht und zahlen pro Anwesenheit einen kleinen Obolus.

Unter dem Dach des Vereins konnte nun eine Hallenzeit beantragt werden. Leider musste der traditionelle Montagstermin aufgegeben werden. Der seither geltende Dienstagstermin hat sich allerdings sehr gut etabliert. Nach einem einjährigen Intermezzo in einer Sporthalle nahe des S-Bahnhofs Poelchaustraße spielen die Volleyballer des FVB wieder in Biesdorf, wenngleich nicht mehr in der Halle des Otto-Nagel-Gymnasiums, sondern am Eugen-Roth-Weg 18. Zwar hat auch diese Halle ihre Eigenheiten, im Vergleich zur ursprünglich genutzten Spielstätte in der Schulstraße mit ihren Nerven raubenden Querstreben ist sie jedoch ganz passabel.

Nachdem die freie Vereinigung über viele Jahre hinweg einen reinen Spaßvolleyball betrieben haben, wurde im Sommer 2010 entschieden, dass es mit der Truppe in irgendeiner Weise vorwärts gehen soll. Um einen Anreiz für eine sportliche Entwicklung zu geben, entschieden sich die Mitglieder für eine Teilnahme an der regionalen Freizeitliga Ran ans Netz. Damit einhergehend wurde ein Name für das Team benötigt. In einem kaum noch nachvollziehbaren Prozess einigten sich die Mitglieder auf den Namen 6 Pfund Gehacktes.

Mit der Teilnahme an der geschlechtergemischten Freizeitliga gingen weitere Veränderungen einher. So beschlossen die Gehackten feste Trainingszeiten. Vor dem Spiel werden seither Techniken und Taktiken eingeübt. Am ersten Dienstag des Monats steht das Training sogar im Mittelpunkt des Abends.

Trotz der vielen Entwicklungen steht bis heute der Spaß im Mittelpunkt und die Gruppe ist bemüht, ihren Wurzeln treu zu bleiben. Von den ursprünglichen Mitspielern sind noch viele regelmäßig dabei, einige haben sich verabschiedet, neue sind hinzugekommen. Auch weiterhin sind wir für Neuzugänge, die zu uns passen offen.


 
Startseite6 Pfund GehacktesFreizeitliga SpielbetriebUnsere GeschichteNews-ArchivKontakt
copyright by FVB Sektion Volleyball. All rights reserved. Kostenloses Hosting für Vereine von https://www.web-shop-hosting.de/